Funken mal anders!

Am 23.10.18 trafen sich zwei der drei JRK-Gruppen um
das Praktische Funken zu üben. Die Kinder bekamen zu
Unterrichtsbeginn ein Funkgerät und eine Handvoll Legosteine.

Jede Gruppe hat die Identischen Steine, mit welchen sie nun
verschiedenste Figuren erstellen sollten. Danach mussten sie
die gebaute Figur per Funk an eine andere Gruppe weitergeben.

Welche diese nachbauen musste. Dabei haben alle Gruppen einen
Funkrufnamen bekommen, die Kinder mussten zudem auf die
Funkdisziplin achten. Runde für Runde wurden die zubauenden
Figuren ausgefallener und die Bauanleitungen, welche per Funk
durch gegeben wurden, immer komplizierter.

Ein etwas anderer Unterricht war schnell vorbei, welcher
den Kindern eine menge Spaß gemacht hat ?